Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2010.bayern.de/landwirtschaft-laendliche-entwicklung/arbeitszeit-und-buchfuehrung-im-haushalt.html

Arbeitszeit und Buchführung im Haushalt

Arbeitszeit der Bäuerin

Eine Auswertung der Arbeitszeitaufzeichnungen von 40 Meisteranwärterinnen des Prüfungsjahres 2007/2008 ergab für die Bäuerin eine Arbeitszeit von 3 775 Stunden im Jahr. Davon arbeiteten die Bäuerinnen 2 483 Stunden im Haushalt. 981 Stunden entfielen auf den landwirtschaftlichen Betrieb und 311 Stunden auf eine außerhäusliche Erwerbstätigkeit oder sonstige Tätigkeiten inkl. Einkommenskombinationen.

Die im Schaubild aufgeführten Durchschnittszahlen variieren je nach Größe und Betriebsform zum Teil erheblich.

Verteilung der Arbeitszeit der Bäuerin auf Haushalt, Betrieb und außerhäusliche TätigkeitSchaubild 24 in höherer Auflösung

 

Für den häuslichen Bereich errechnet sich ein durchschnittlicher Arbeitszeitaufwand in Höhe von 3,0 Stunden je Person und Tag einschließlich der Arbeitszeit für Kinder- sowie Alten- und Krankenpflege in Haushalten mit bis zu 4 Personen. In Haushalten mit 5 bis 6 Personen sind es 1,6 Stunden je Person und Tag und in Haushalten mit mehr als sechs Personen sind 1,3 Stunden Arbeitsleistung je Person und Tag notwendig.

Unberücksichtigt bleibt dabei, von welcher Person die Tätigkeiten ausgeführt werden. Der geleistete Arbeitszeitaufwand kann sich also auch auf mehrere Personen beziehen.

Lebenshaltungs- und Haushaltsaufwand

In den 55 untersuchten Haushalten mit Haushaltsbuchführung vom Jahr 2007/2008 wurden durchschnittlich 5,1 Personen versorgt. Es ergaben sich durchschnittliche Lebenshaltungskosten je Haushalt und Jahr in Höhe von 21.200 €. Der gesamte Haushaltsaufwand betrug rd. 36.000 € je Haushalt und Jahr (ohne Steuern).

Aufwand landwirtschaftlicher Haushalte WJ 2007/2008
36.019 € (ohne Steuern) – Schaubild 25 in höherer Auflösung

 

59 % des gesamten Haushaltsaufwandes entfielen im WJ 2007/2008 auf die Lebenshaltung. Leichte Kostensteigerungen waren bei der Grundversorgung (Ernährung, Bekleidung, Wohnen) zu verzeichnen. Gravierende Abweichungen im Vergleich zu den Vorjahren ergaben sich jedoch nicht.

Die Lebenshaltungskosten pro Person und Tag lagen in Haushalten mit 4 oder weniger Personen bei 14,91 €, in 5- bis 6-Personen-Haushalten bei 11,44 € und in Haushalten mit 7 und mehr Personen bei 9,57 €.