Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2010.bayern.de/landwirtschaft-laendliche-entwicklung/urlaub-auf-dem-bauernhof.html

Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub auf dem Bauernhof (UadB) ist eine wichtige Einkommensquelle in Bayern mit langer Tradition.

Im Jahr 2009 wurden rd. 11,7 Mio. Übernachtungen auf den rd. 7 000 bayerischen Urlaubshöfen gezählt. Im deutschen Urlaubsland Nummer Eins übernachtet inzwischen jeder siebte Feriengast auf einem Bauernhof oder bei einem Winzer und gibt pro Tag im Schnitt 49 € aus. Damit sorgt der UadB im ländlichen Raum für einen Jahresumsatz von rd. 550 Mio. €.

Besonders im Krisenjahr 2009 hat der Betriebszweig UadB gezeigt, dass er nicht nur ein willkommenes Zusatzeinkommen für die Betriebe, sondern ein echtes Standbein und zudem eine wertvolle Risikostreuung für die Betriebe darstellt.

Die Anbieterbefragung der Landesarbeitsgemeinschaft für UadB berichtet von einer stabilen bis deutlich positiven Entwicklung. So hat sich bei über einem Drittel der befragten Betriebe die Belegsituation im Vergleich zum Vorjahr klar verbessert.

Die hervorragende Qualität der UadB-Betriebe zeigt sich in dem Anteil der Klassifizierungen: ca. 85 % der organisierten Betriebe in Bayern sind mit Sternen des DeutschenTourismusverbandes ausgezeichnet, Tendenz steigend. 318 Anbieter haben das DLG-Gütezeichen. Qualität auf hohem Niveau zeigen 31 Urlaubsbetriebe, die nach der DIN ISO 9001:2000 zertifiziert wurden. Weitere Zertifizierungen sind geplant.