Sprungmarken:

http://www.agrarbericht-2010.bayern.de/wald-forstwirtschaft-jagd/finanzielle-foerderung-der-forstlichen-zusammenschluesse.html

Finanzielle Förderung der Forstlichen Zusammenschlüsse

Um die Strukturnachteile des weit überwiegend kleinen Waldbesitzes in Bayern ausgleichen zu können, haben sich mittlerweile rd. 146 000 Waldbesitzer auf freiwilliger Basis in 138 Forstbetriebsgemeinschaften und Waldbesitzervereinigungen und diese wieder zu derzeit sieben Forstwirtschaftlichen Vereinigungen zusammengeschlossen. Hauptsächliche Dienstleistungen für die Mitglieder sind die überbetriebliche Zusammenfassung des Holzangebotes, die Übernahme der Waldbewirtschaftung im Rahmen von Waldpflegeverträgen sowie der überbetriebliche Einsatz von Maschinen.

Den Forstlichen Zusammenschlüssen wurden Zuschüsse für Projekte sowie für überbetriebliche Investitionen (v. a. Maschinen und Geräte für die Waldbewirtschaftung und zur Erzeugung von Hackschnitzeln) in Höhe von insgesamt 6,11 Mio. € für die Jahre 2008 und 2009 gewährt.

Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse (FBG/WBV) in Bayern 2009

RegierungsbezirkAnzahl der ZusammenschlüsseMitgliedsfläche in ha1)Anzahl der Mitglieder2)
Oberbayern23246.55930.361
Niederbayern19173.97925.731
Oberpfalz24181.45621.385
Oberfranken17133.46819.768
Mittelfranken11141.22018.964
Unterfranken24158.2215.575
Schwaben20207.50223.815
Bayern1381.242.405145.599

1) Daten gemeldet von den Forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen, Stand: 04/2009.

2) Doppelmitgliedschaften möglich.